Behandlung

Honmoeopathie-Behandlung

Die Erstanamnese dauert in der Regel 1-2 Stunden. Dazu erfrage ich neben Ihren körperlichen Symptomen auch Ihre Lebensgewohnheiten, Ihr Umfeld, Ihre Gedanken und Träume, Nahrungsmittelverlangen und -abneigungen und Ihre Ängste und Sorgen. Befundberichte, Laborwerte, und bei Kindern das Vorsorgeheft und der Impfpass sind für die Anamnese hilfreich. Bei schweren chronischen Krankheiten kann eine chronologische Aufzeichnung des Krankheitsverlaufes ebenso wie die Aufzeichnung von durchgemachten Krankheiten in der Familie von Nutzen sein.

Nach Fallanalyse und Ausarbeitung sende ich Ihnen Ihr individuelles homöopathisches Arzneimittel zu. 4-6 Wochen nach Beginn der Behandlung findet eine ca. halbstündige Folgeanamnese statt. Bei diesem Termin werden alle Veränderungen gemeinsam besprochen und dokumentiert. Bei einer Akutbehandlung genügt eine Folgebehandlung.

Eine Konstitutionsbehandlung erfordert mindestens 3 Folgeanamnesen. Nehmen Sie sich Zeit für eine Konstitutionsbehandlung, ihr Körper dankt es Ihnen mit Vitalität und Lebensfreude.

Kommentare sind geschlossen.